Die Trophäen des Hl. Georg

2013, Bleistift auf Papier, 80 x 50 cm

Dem christlichen Drachentöter, dem heiligen Georg, wird mit diesen Zeichnungen eine Trophäensammlung untergeschoben, die die dar-gestellten „Drachen“ als einfache Reptilien decodiert. Der Held wird hinterfragt, seine Taten ihrer heroischen Position beraubt, der Heilige rückt in die Nähe eines historischen „Crocodile-Dundee“. Der Drachenmythos wird ad absurdum geführt.




2013, Bleistift auf Papier, 30 x 44 cm